IT-Forum bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn

Tel +49 228 2284-138 / -165
Fax +49 228 2284-221
E-Mail it-forum(at)bonn.ihk.de
Meldung
30.01.2018

Scopevisio

Nächster Cloud Unternehmertag für Januar 2019 geplant

Begleitende Ausstellung zum Cloud Unternehmertag

Mehr als 800 Teilnehmer konnte die Scopevisio AG beim 6. Cloud Unternehmertag in Bonn begrüßen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Thema Digitalisierung aus technischer und wirtschaftlicher, aber auch gesellschaftlicher Sicht. Inspirierende Vorträge, fachbezogene Breakout-Sessions, eine lebhafte Podiumsdiskussion sowie eine begleitende Ausstellung mit Partnern, Verbänden und weiteren Unternehmen prägten die Veranstaltung. Impressionen der Veranstaltung sind unter www.cut2018.de. zu finden. Der nächste Cloud Unternehmertag findet am 16.01.2019 statt.

"NRW muss digitaler werden"

In seiner Eröffnungsrede ermutigte NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart die mittelständischen Unternehmen zu mehr Tatkraft bei der Digitalisierung. Gleichzeitig sah er die Verwaltung beim Thema Digitalisierung in der Pflicht. Während in Estland die meisten Behördengänge vom Sofa aus erledigt werden könnten, bestünde in Deutschland noch Nachholbedarf: "Die Bürokratie haben die Deutschen erfunden und zur Perfektion entwickelt - aber analog".

Vernetzung im Cloud-Ökosystem

Ganz und gar digital präsentierte sich die Welt der Scopevisio. Diese entwickelt sich immer mehr zum Cloud-Ökosystem, wie Scopevisio-Gründer Dr. Jörg Haas und Scopevisio-Vorstand Michael Rosbach in ihrem Vortrag erläuterten. So können über die Schnittstellentechnologie OpenScope komplementäre Anwendungen nahtlos in Scopevisio integriert werden. Zu den wenigen ausgewählten Kooperationspartnern zählen aktuell Microsoft und eurodata. Haas und Rosbach haben jedoch noch viel mehr vor: Auf der Basis der Software-Plattform soll die ScopeEconomy entstehen, eine Art "Shared Economy Community", in der Mittelständler Skalenvorteile beim gemeinsamen Einkauf erzielen können.

Start-up-Methodiken im Mittelstand

Keynote-Speaker Philipp Depiereux von etventure plädierte für mehr Start-up-Denke im Mittelstand, für hohe Risikofreudigkeit, mehr Testmentalität und absolute Nutzerzentrierung. Der Digitalisierungs-Experte empfahl den Entscheidern aus dem Mittelstand, eine Digitaleinheit neben dem Kerngeschäft aufzubauen, die Leuchtturmprojekte im geschützten Raum entwickeln und testen kann.

Digital in der Gastronomie

Dass alle Branchen von der Digitalisierung betroffen sind, wurde im Vortag von Kent Hahne deutlich. Der Vapiano-Mitbegründer ist einer der erfolgreichsten Systemgastronomen in Deutschland und "Erfinder" der Gastronomiemarken The ASH, GinYuu und Bullitt. Ein wichtiger Faktor für die Profitabilität in der Gastronomie sei es, das Personal flexibel planen zu können. Dazu seien ausgefeilte Tools nötig. Für die Geschäftsführung seien zudem moderne Analysewerkzeug wichtig, um Auswertungen "just in time" zu erhalten. Sein Fazit: "Digitalisierung schaufelt Zeit frei für die Gäste."

Unternehmen

Scopevisio

Rheinwerkallee 3
53227 Bonn
Tel.: 0228/4334-3000
Fax: 0228/4334-3200
http://www.scopevisio.com

© 2011 - 2018 IT-Forum der IHK Bonn/Rhein-Sieg